Traditioneller Kerwefrüschoppen wird aus aktuellem Anlass Abgesagt

Aufgrund des schweren Verkehrsunfalls in der Nacht von Freitag auf Samstag auf der Brunnenstraße höhe Krone, bei dem auch Kerweborsch und Kerwevatter verletzt worden sind, verzichtet der Angelsportverein auf die Ausrichtung des Frühschoppens. Dies wurde in Absprache mit den Verantwortlichen und Vorstand so beschlossen. Wir hoffen auf Ihr Verständnis.
POL-DA: Rüsselsheim-Bauschheim: Verkehrsunfall mit Schwerverletzten/PKW (SUV) fährt in eine Personengruppe

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4969/5328670

Bauschheimer Kerb findet in angepasster Form statt

Foto: Bauschheim steht zusammen (Foto: Stadt Rüsselsheim)

Traditioneller Kerwefrühschoppen am Waldsee im und am Vereinsheim

Kerwefrühschoppen      index

Am Montag den 26.09.2022 findet wieder der traditionelle Kerwefrühschoppen im und am Vereinsheim des ASV Bauschheim statt. Es sind natürlich alle wieder herzlich eingeladen, bei uns mit gutem Essen und reichlich Getränken zu feiern.

Ob Schnitzel, Rippchen mit Kraut oder Fischweck da ist für jeden was dabei.

1index

 

Wir heissen alle willkommen, es freuet sich das gesamte Team auf Euer kommen.

 

 

 

Grosser Reinigungstag im Vereinsheim

Am Samstag, den 17.09.2022, wurde unser Vereinsheim von vielen fleißigen Helfern grundgereinigt. Alles wurde ausgeräumt, entstaubt, gereinigt und abgewaschen. Nach viel Arbeit und einigen Schweißtropfen auf der Stirn erstrahlt unser Vereinsheim in neuem Glanz, auf das sich jeder wieder sehr wohl fühlen kann.
 
Danke nochmals an die vielen freiwilligen Helfer ohne Euch wäre das so nicht möglich gewesen.
 
Der Vorstand

See-Belüfter Montage ist abgeschlossen!!!

Hallo liebe Vereinsmitglieder m/w/d,

wir haben die Montage der Belüftungsanlage am Waldsee abgeschlossen, nun wird das Wasser in Intervallen mit Sauerstoff angereichert und eine Wasserumwälzung angeregt. Wir sind guter Dinge das dies, einen Vorfall wie 2021 abwenden wird.

Wir möchten ebenso darauf hinweisen, das Angeln im Umkteis der Lüfter von ca.10 Metern zu unterlassen.

(Die gelben Bojen markieren die Lüfter)

Danke, der Vorstand.

 

IMG-20220710-WA0003IMG-20220710-WA0002IMG-20220710-WA0005

 

 

 

 

IMG-20220709-WA0004IMG-20220709-WA0000

IMG-20220710-WA0001

 

 

 

 

 

IMG-20220718-WA0002

 

Lesung beim ASV Bauschheim „Die Mainzer Feldhamster GmbH“

Am 31.03.2022  um 18Uhr findet im Vereinsheim des ASV Bauschheim die Lesung zum Buch „Die Mainzer Feldhamster GmbH“ von Dieter Schmidt statt.

cover_feldhamster

Der Inhalt

In Mainz wohnen ein paar rheinhessische Feldhamster. Deshalb leistet sich die bankrotte Stadt jetzt sogar eine hoch bezahlte Feldhamsterbeauftragte.

„Die bleed Schneck!“, brüllt Hans-Peter Brezelmüller. Ha-Pe ist nicht irgend ein Osterhase, sondern der mächtige Pate der finsteren Handkäsmafia. Auch seine Freunde sind empört. Baulöwe Hohlblockfriedel und Großmetzger Fleischworschttoni toben vor Wut.

Was ist denn da passiert?

Die Handkäsmafia baut 300 Wohnungen am Stadtrand. Aber trotz bester Bezehungen ins Rathaus gibt es einen Baustopp. Warum? Weil auf dem Grundstück Hamster hausen! Jetzt muß ein Hamstervergrauler kommen, um die putzigen Nagetiere mit leiser Fassenachtsmusik sanft zu „vergrämen“. Das kann Wochen dauern. Oder auch Monate.

„Ruf de Karl Napp!“, befiehlt der Pate. Privatdetektiv Karl Napp soll prüfen, was die Stadt mit dem vielen Geld macht, das der Steuerzahler zahlt, um das Mainzer Hamsterprojekt zu finanzieren. Deshalb soll er diese komische kommunale Feldhamster GmbH durchleuchten.

Die Stimmen der Kritik:

Die vier faulen Geschäftsführer der Hamster GmbH: „Dieser Schundroman gefährdet unsere überbezahlten Arbeitsplaätze!“
Die Feldhamsterbeauftragte der Stadt Mainz: „Ich will genau so viel Gehalt wie diese Wolfsbeauftragte!“
Bauer Schorsch: „Helau! Endlisch saacht emol jemand, was die Kardoffele im Rathaus fer‘n Kokolores mache!“
Eine anonyme Angestellte der Stadt Mainz: „Wir wissen, daß diese kommunalen GmbH‘s nach Vetternwirtschaft stinken. Aber
das dürfen wir nicht laut sagen.

Quelle:http://karl-napp-mainz.de/buecher/die-mainzer-feldhamster-gmbh/

 

Terminverlegung Mitgliederversammlung !!!

Verlegung der Mitgliederversammlung

Liebe Mitgliederinnen und Mitglieder,

zunächst einmal Euch allen nachträglich für 2022 alles Gute, vor allen Dingen Gesundheit und den Aktiven viel „Petri Heil“.

Bei unserer Vorstandssitzung am 24. Januar 2022 haben wir über die Durchführung der Mitgliederversammlung diskutiert und sind zu dem Ergebnis gekommen, dass wir auf Grund der zurzeit schon hohen und noch nicht absehbaren Steigerung der Corona-Inzidenzen zum Schutz der Gesundheit der Mitgliederinnen und Mitglieder die Mitliederversammlung zu verschieben.

Wir haben daher beschlossen, die Mitgliederversammlung auf den

 27. März 2022 13:00 Uhr

zu verlegen.

Bis dahin bleiben die gewählten Vorstandsmitglieder gem. Artikel 2, § 5Abs. 1 des Gesetzes zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht (Corona-Abmilderungs-Gesetz) im Amt.

Im Anschluss an die Mitgliederversammlung ist die Ausgabe der Erlaubnisscheine vorgesehen.

Hierzu ist anzumerken, dass nur die Aktiven einen Erlaubnisschein erhalten, die auch die erforderlichen Arbeitsstunden abgeleistet haben, da 2021 ausreichend Möglichkeiten bestanden haben, Arbeitsstunden zu leisten (fehlende Arbeitsstunden können mit 20€ je Stunde abgegolten werden).

Wir bitten um Verständnis.

Der Vorstand

Bekanntmachung zur Jahreshaupversammlung am 30.01.2022

Am Tag der Jahreshauptversammlung besteht die Möglichkeit, sachlich Kritik zu üben und konstruktiv ins Vereinsleben einzugreifen. Der Vorstand bittet daher nochmals um zahlreiches Erscheinen. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass der Zeitrahmen wegen der Vorstandswahlen überschritten wird. Bitte plant genügend Zeit ein, damit die ordentliche Mitgliederversammlung ohne Zeitdruck und Hektik sowie mit der zu Beginn der ordentlichen Mitgliederversammlung anwesenden Mitglieder/innen auch beendet werden kann.

Um den Vorstand zu komplettieren, wird ein neuer Sportwart gesucht (Oliver Roos von der Au möchte als Jugendwart weiterfungieren, da Jürgen März und Guido Pappert ihre Vorstandsarbeit niederlegen). Außerdem hat Timo Kapteina angekündigt, seine Tätigkeit als Gewässerwart nicht mehr auszuüben. Auch hier suchen wir Ersatz. Und dann brauchen wir immer noch dringend einen stellvertretenden Kassenwart. Ihr seht, es gibt noch „Posten“ zu vergeben.

Mit sportlichen Grüßen und Petri Heil

              Der Vorstand